Feuerwehrleute waren in Bollensen am Samstag und Sonntag zweimal im Einsatz

blaulicht7Bollensen – Anwohner haben am Samstag gegen 18 Uhr in Bollensen Feuerwehr und Polizei alarmiert, weil sie einen Ölfilm auf dem Rehbach nahe des Sport-und Hundeplatzes bemerkt hatten. Feuerwehrleute aus Bollensen und Uslar errichteten daraufhin eine Ölsperre auf dem Bach, und streuten Bindemittel ein. Ein Verursacher war abends nicht auszumachen, sagte Uslars Stadtbrandmeister Jörg Jacob. Am Sonntag rückte die Feuerwehr gegen 11 Uhr noch einmal aus, um die Ölsperre im Bach zukontrollieren und einen Grund für die Wasserverschmutzung zu finden. Ermittlungen ergaben, dass Diesel aus einem undichten Tank eines Lastwagens einer Spedition aus Bremerhaven tropfte,den ein 50-jähriger Fahrer aus Polen auf einem Parkplatz vor einer Gaststätte an der Ecke Bundesstraße/Rotdornweg abgestellt hatte.Der Treibstoff gelangte über das Oberflächenwasser in einen Gully und über einen Kanal in den Rehbach. Bezahlen müsse den Einsatz laut Polizei die Versicherung des Verursachers.

Zeitungsartikel pdf icon

Quelle: Zeitungsartikel  vom 20.01.2020 / HNA

   
    ruf mich an      ja zur feuerwehr rauchmelder retten leben mach mich an
   

Ortsbrandmeister  

   

Feuerwehr-Logo

rlbs

   
© Bollensen.de