Traegerverein

 

panorama 2014 schmal

Der Verein

 

Aus Gründen der Finanznot wollte die Stadt Uslar sich von den Unterhaltungskosten ihrer Dorfgemeinschaftshäuser (DGH) befreien. Daher wurde an alle Dorfgemeinschaften appelliert, ihre DGHs selbst zu unterhalten und zu bewirtschaften.

Am 28.10.2009 rief der Ortsrat von Bollensen alle Einwohner und Vereine auf, zwecks Erhaltung des DGH einen Trägerverein zu gründen. Vorausgegangen waren Besprechungen mit dem Ortsrat, Vertretern der Vereine und Vertretern der Stadt Uslar. Sie signalisierten für den Fall der Übernahme des DGH in eine Trägerschaft die Bereitschaft der Stadt Uslar, im Vorfeld längst fällige Unterhaltungsmaßnahmen zu tragen, wie z.B. vier Fenster, eine neue Heizung und einen Anbau mit Abstellraum und Öllager.

In der Gründungsversammlung am 28.10.2010 trugen sich 33 Bollenser Bürger und fünf Vereine in die ausgelegte Mitgliederliste ein. In der Mitgliederversammlung am 06.01.2010 wurde ein fünfköpfiger Vorstand gewählt und die Satzung verabschiedet. Die Vereine sind jeweils mit einem Delegierten vertreten. Der erweiterte Vorstand besteht aus dem geschäftsführendem Vorstand, den Delegierten der Vereine, dem Ortsheimatpfleger sowie dem Ortsbürgermeister und seiner Vertreterin.

Am 01.01.2016 zählten wir 107 Mitglieder, davon 7 Vereine.

 

Dorfgemeinschaftsanlage

Das ehemalige Schulgebäude ist 1986 zum DGH umgebaut und seitdem vom Ortsrat bewirtschaftet worden. Am 01.09. 2010 wurde dem Trägerverein per Nutzungsvertrag das DGH, das Backhaus und der Freisitz übertragen. Im Erdgeschoss befindet sich der Mehrzweckraum (MZR), den wir an Vereine, Firmen und Privatpersonen vermieten. Dazu gehören auch die Küche, die Toiletten und ein Nebenraum. Der MZR ist geeignet für Versammlungen bis 100 Personen und für Feierlichkeiten bis 80 Personen. Im Obergeschoss überlassen wir den Feuerwehr-Gruppenraum, die Toiletten und den Jugendraum der Stadt Uslar. Weiter gibt es noch das Arbeitszimmer unseres Ortsheimatpflegers, das von den Vereinen als Archiv genutzt wird.

Der Freisitz mit seiner rustikalen Sitzgruppe lädt zum Verweilen in frischer Luft ein.

Freisitz  Freisitzgruppe

Der Unterstand vor dem Küchenfenster bietet Schutz bei jeder Wetterlage, um mal ganz kurz frische Luft zu schnappen. Auch besteht hier die Möglichkeit, seinen Grill in geschützter Lage anzuheizen.

unterstand2  unterstand1

Das Backhaus mit seinem wiederaufgebauten alten Backofen wird von den Bollenser Vereinen genutzt, um die Peker zu backen, die nach den Jahreshauptversammlungen traditionell zum Peker-Mett gereicht werden. Desweiteren werden hier nach Bedarf Kuchen und Brote gebacken, sowie Haxen, Gänse und viel es mehr gebraten.

Backhaus SO  DSCI0245 Copy

DSCI0235 CopyDSCI0236 Copy

DSCI0237 CopyDSCI0239 Copy

In der Nachbarschaft der Dorfgemeinschaftsanlage befindet sich die ev. Kirche die Freiwillige Feuerwehr und ein kleiner Park und bilden zusammen einen Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft.

01 Lageplan DGA     02 Grundriss DGH EG

Veranstaltungen

In den Einladungen zu unseren Veranstaltungen finden Sie zur gegebenen Zeit unter Aktuelles alle notwendigen Hinweise - auch die Angaben zur Tischreservierung bei der Wursteprobe bzw. beim Oktoberfest.  

 

Wursteprobe

Der Termin für unsere traditionelle Wursteprobe liegt Anfang Juli und ist damit eine der ersten im Sollingraum. An drei Tagen (Donnerstag, Freitag, Samstag) täglich ab 17.00 Uhr bieten wir im Dorfgemeinschaftshaus unseren Gästen hausgeschlachtete Wurst an.

Das Gericht Nr. 1 ist die Wursteplatte, auf der frische Wurst (Stümpel) mit Steeke und Mett serviert wird. Weiter gibt es Thüringer Mett, roh oder gebraten. Eine Spezialität ist die gebratene Bregenwurst, zu der man Grünkohl mit Kartoffeln oder Kartoffelsalat wählen kann. Kenner wissen außerdem die Original-Schlachtesuppe zu schätzen. Alle Gerichte werden auch außer Haus verkauft. Am Freitag und Samstag empfehlen wir eine Tischreservierung unter den Telefonnummern in der Pressemitteilung und der Rubrik "News".

01 Bregenwurst  02 Schlachtesuppe  03 Wursteplatte

 

Oktoberfest

Unser Oktoberfest, ein Bayerischer Abend im Dorfgemeinschaftshaus, findet an einem Samstag Mitte Oktober statt, ab 18.00 Uhr. Im vereinseigenen Backhaus werden die Haxen und der Leberkäse gebraten. Für Kenner halten wir Weißwürste vor. Zu allen Gerichten kann man als Beilage Sauerkraut, Kartoffeln oder Brot wählen. Dazu wird ein Original Oktoberfestbier ausgeschenkt.

Alle Gäste in Lederhose oder Dirndl werden mit einer kleinen Aufmerksamkeit begrüßt. Die Gerichte werden auch außer Haus verkauft. Wir empfehlen eine Tischreservierung unter den Telefonnummern in der Pressemitteilung und unter der Rubrik "News".

Oktober Gaeste  Oktober Masskrug Damen  Oktober Masskrug Herren

 

Vorstand

matthiasschwedlerMatthias Schwedler, 1. Vorsitzender

 

 fabianvoges

Fabian Voges, 2. Vorsitzender

 

floriandiedler

 

Florian Diedler, Schatzmeister

 

florianwegener

 

Florian Wegener, Schriftführer

 

melaniefischer

 

 Melanie Fischer, Vermietung DGA

 

heinzdiedler

 

 Heinz Diedler, stellv. Vermietung DGA

 

wolfganglochno

 

Wolfgang Lochno, Hausmeister

 

   

1. Vorsitzender Trägerverein  

   

Termine Trägerverein  

   

dga2

Freisitz

Backhaus

   

Wappen Trägerverein

wappen traegerverein

   

Download Trägerverein

   
© Bollensen.de